Weinrebe im 1 Jahr

Unser Ziel ist nur 1 möglichst langer Trieb zu bekommen! Warum und wie?

Im Prinzip warten bis Mitte Mai ist ein Vorteil  weil Jungrebe im Kalten Boden in der Entwicklung stark ausgebremst wird.

Im Container hat Rebe Vorteil das sie sich viel schneller entwickelt weil Außentemperaturen  über +15 bis+25C° sind und das man ganz schnell und bequem Rebe vom Frost schützen kann.

Weiterer Vorteil ist das bis 15 Mai Boden warm wird und Rebe dreimal so groß bis dorthin wird wie im Boden das wäre.

Der größte Vorteil hat Rebe aber dann, wann wir sie nach dem rauspflanzen endspitzen, damit sie nicht weiter wachsen kann!

Was passiert dann mit der Rebe die endspitzt war, viel Blattmasse hat und ist in lockeren, fruchtbaren und warmen Boden ausgepflanzt?

Sie wird versuchen ihr Triebwachstum zu regenerieren und dafür braucht sie verzweigte lange Wurzeln die sofort anfangen zu wachsen um Druck in der Pflanze zu erhöhen damit neue Spitze aus den Geizen starten kann.  Bis dahin wird Rebe mit Photosynthese  und relativ hohe Laubmasse ihre Wurzelmasse schnell verzweigen und verreiten. Dadurch wird Wurzelmasse schneller wachsen wie die Laubmasse  und weil wir nur ein Trieb haben wird dieser Trieb immer schneller und schneller wachsen , wo bis Herbst  zwei Meter oder sogar bis zu 7M länge Trieb werden kann!